Rice and Shine

Rice and Shine

Ein vietdeutscher Podcast mit Minh Thu Tran und Vanessa Vu

"Zum Mitnehmen, bitte" – Live-Podcast auf dem PULS Open Air 2019

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kommentare

Hörer
by Hörer on 30. Juni 2019
jetzt zu Ende gehört und Respekt wie flüssig ihr das alles rüberbringt. von emotional persönlichem bis wissenschaftlichem. und es ist zudem unterhaltsam und an einigen Stellen richtig lustig. Das mit den Musterimmigranten (und der wertenden Hierarchisierung) ist ein echt guter Hinweis. Und das mit der Instrumentalisierung durch die AFD. Und das gegenseitige Food Bashing war mega lustig. Und es stimmt. Im Norden kochen die viel zu fad und langweilig und im Süden viel süss haha. Die Mitte (wo bleibt die Mitte by the way) isst wiederum viel zu scharf... ;) weiter so! bitte nicht aufhören
Hörer
by Hörer on 30. Juni 2019
jetzt zu Ende gehört und Respekt wie flüssig ihr das alles rüberbringt. von emotional persönlichem bis wissenschaftlichem. und es ist zudem unterhaltsam und an einigen Stellen richtig lustig. Das mit den Musterimmigranten (und der wertenden Hierarchisierung) ist ein echt guter Hinweis. Und das mit der Instrumentalisierung durch die AFD. Und das gegenseitige Food Bashing war mega lustig. Und es stimmt. Im Norden kochen die viel zu fad und langweilig und im Süden viel süss haha. Die Mitte (wo bleibt die Mitte by the way) isst wiederum viel zu scharf... ;) weiter so! bitte nicht aufhören
Hörer
by Hörer on 28. Juni 2019
Super stellenweise richtig gelacht !
Nengda
by Nengda on 23. Juni 2019
1.Vielen Dank für Eure tolle Broadcasting! 2.Sehr schöne Stimme habt ihr beide! 3.Wäre für euch auch denkbar, mit Menschen, die aus anderen aisatischen Länder nach Deutschland gekommen sind, auch einladen und mitzudiskurtiren? Das wird bestimmt auch super interessant! 4.Bitte macht das weiter! Es berührt, lehrt und stärkt. Vielen Dank dafür.
Lucia
by Lucia on 18. Juni 2019
Hallo, ihr beiden, das war sehr souverän. Ich hätte mich ständig an normalen Wörtern verschluckt. Bleibt so, wie ihr seid. Das ist schön. Unser Erlebnis mit Vietnamesen: Wir hatten mal die angolanischen Studienfreunde von meinen Eltern in unser japanisches Lieblingsrestaurant eingeladen. "Typisch" deutsch waren wir pünktlich da, aber die Freunde noch nicht. Sie waren im Urlaub hier... .(Die Kinder sollten mal Schnee sehen.) Meine Mama erklärt der Kellnerin das und so mit der "afrikanischen Pünktlichkeit". :) Und sie so, dass sie das kennt von ihren Eltern. Auch vietnamesisch. So haben wir erfahren, dass da eher Vietnamesen arbeiten. Und als unsere Freunde endlich kamen, haben wir gemerkt, dass sie besser mit Stäbchen essen können, als wir. :) Ich sehe das in meiner Familie: Meine Eltern sind ziemlich aufgeschlossen und wir Kinder auch. Aber unsere Großeltern ... Manchmal sagen sie Sachen, da erstarre ich erstmal und überlege ob das gerade real war. Aber wir arbeiten daran: Mein Bruder argumentiert und stiftet Frieden. Ich erzähle immer von dem kleinen Mädchen aus Ghana von nebenan, die ist jetzt schon eine Drama Queen und die Chefin. Vielleicht wird sie mal auch Präsidentin. Yeah! LG, Lucia
Eug
by Eug on 17. Juni 2019
Herrlicher Podcast. Hab schon total auf die neue Folge. Hab in Vietnam gearbeitet und wollt immer die Namen richtig lernen. Leider haben viele Kinder auch einen alternativen Namen. Ich fand es immer schade.
Christian
by Christian on 16. Juni 2019
Ganz starke Episode! Sozusagen ein BestOf eurer bisherigen Folgen. Es ist einfach brandinteressant, euch zuzuhören. Und ja, über Rassismus muss gesprochen werden. Ihr habt mir zu diesem Thema die Augen (und Ohren) geöffnet. Danke, weitermachen! ;-)

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.