Rice and Shine

Rice and Shine

Ein vietdeutscher Podcast mit Minh Thu Tran und Vanessa Vu

Meine Mama, die Blumenfrau

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Uff, was für ein Jahr! Falls ihr da auch was fürs Herz braucht: In dieser Folge erzählt Linh ganz liebevoll die Geschichte ihrer Mutter Dao, die als Vertragsarbeiterin in die DDR kam und seit der Wende in Berlin Blumen verkauft. Es ist eine sehr berührende Geschichte über den Spagat zwischen Familie und Überleben, über Kitsch versus Hipsterästhetik, und Linh räumt auch endlich auf mit Vorurteilen über Lohndumping und Billigarbeit. Falls euch die Folge auch so bewegt hat wie uns, dann schreibt Linh doch auf Instagram @trnlin. Wir bedanken uns nochmal ganz besonders bei ihr, denn Linh hat uns mit dieser Folge nicht nur ein Meisterwerk hinterlassen, mit dieser Folge verabschiedet sie sich nach 1,5 Jahren auch von Rice and Shine, um auf eigenen Füßen zu stehen. Wir wünschen ihr alles erdenklich Gute und werden sie sehr vermissen! Auch bei uns steht eine Veränderung an: Wir gönnen uns fast drei Jahren durchgängig Podcasten unsere erste kleine Pause. Aber keine Sorge, wir kommen wieder, nur vielleicht nicht gleich Mitte Januar, und vielleicht auch ein bisschen anders. Wenn ihr Wünsche an uns habt, schreibt sie uns doch per E-Mail an riceandshine.podcast@gmail.com – vielleicht setzen wir die ein oder andere Idee um. Ansonsten wünschen wir euch trotz allem einen schönen Jahresabschluss und einen guten Start ins neue Jahr!


Kommentare

Heiner
by Heiner on
Danke! Ich freue mich auf meine zweite Vietnamreise im nächsten Winter und werde verstärkt auf die Blumenläden achten! Ich habe auf meinen Reisen ab und zu Auswanderer getroffen und wer ohne Kapital gestartet ist, für den oder die war es selten leicht. UNd deine Eltern sind ja nicht aus Übermut nach Deutschland gekommen..... Es freut mich zu hören, dass sie hier auch nette Menschen kennengelernt haben und ein erfolgreiche Tochter haben! Mögen sie hier noch viel schöne Jahre haben.....oder zurück ins warme Vietnam? Ich würde es machen. Euch alles Gute, Heiner
Hanna
by Hanna on
Vielen Dank für diese wunderbare Folge. So eine schöne, klare Sprache und ein so liebevoller Blick auf die eigene Familie. Und mir sind auch die Tränen gekommen.
Bolormaa
by Bolormaa on
Super schöne Folge und ich habe so was geheult. Es war so berührend. Ein gesundes neues Ochsenjahr euch allen. Heute ist in der Mongolei der tsagaan sar, also Neujahresfest. :))
Pinar
by Pinar on
Ich bin Tochter türkischer Einwanderer aus den 70er und 80er Jahren. Ich höre seit ein paar Tagen euren Podcast. Mir kommen dabei immer wieder die Tränen, weil ich immer wieder Parallelen zu euren Erfahrungen als Viet-Deutsche und meinen Erfahrungen als Deutsch-Türkin finde. Ich denke seit einigen Wochen viel darüber nach, dass mir immer wieder auffällt, dass viele Deutsche überwiegend Deutsche und viele Deutsche mit Migrationshintergrund eher zu Freundschaften mit Menschen neigen, die ebenfalls Migrationshintergrund haben. Ich glaube es ist auf der einen Seite das Missverständnis und auf der anderen die Verbundenheit.
Erhan Sanri
by Erhan Sanri on
Muss ich mich dafür schämen, dass mir bei eurem Podcast die Tränen gekommen sind. Ihr Vietnamesen gehört zu Deutschland. Was ich nicht verstehe, ist, dass ihr nicht so stolz auf euch und eure Geschichte seid. Vietnam ist das einzige Land, das ja gegen die USA in einem Krieg gewonnen hat, der vietnamesische Schriftsteller Viet Thanh Nguyen hatte 2016 den Pulitzer- Preis gewonnen; wenn ein in Amerika lebender Deutscher den Preis gewonnen hätte, hätte man das eher erfahren. Schreibt weiter solche tollen Podcasts
Nadine
by Nadine on
Danke für die tolle Folge! Ich habe früher in Friedrichshain gelebt und oft bei deiner Mutter Blumen gekauft! Ich habe sie auf dem Bild bei Instagram sofort wieder erkannt. Und meiner Tochter hat sie immer eine kleine Rose geschenkt! Alles Gute!
Ramona
by Ramona on
Super schöne Folge, die mich sehr berührt hat! Ich finde eine halbe Stunde perfekt. Auf den Punkt gebracht und ich finde eheher die Zeit dazu als wenn es länger wäre. Vielen Dank für eure Arbeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.